real
time web analytics

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Induktives Härten

Das Induktivhärten ist ein Randschichthärteverfahren, bei dem die Oberfläche bis zu einer gewissen wählbaren Tiefe durch induktive Erwärmung lokal gehärtet wird. Dadurch wird Verschleißfestigkeit an der Werkstückoberfläche erhöht und eine Verbesserung der Dauerfestigkeit erreicht.

Ein wesentlicher Vorteil des Induktivhärtens gegenüber anderen Verfahren ist die Möglichkeit, auf einfache Weise Werkstücke partiell zu härten, bei gleichzeitigem Erhalt der Zähigkeit des Kerns des zu härtenden Werkstücks.

Wir bieten Beratung und Vertrieb im Zusammenhang mit Lösungen zusammen mit unseren Partnern zum induktiven Härten an:

  • Anlagen um Induktiv-Härten
  • Umbau und Versetzen von bestehenden Induktiv-Härte-Anlagen
  • Induktoren (auch 3D-Druck)